Herzlich Willkommen auf den Seiten der Feuerwehr Heyen

 

Tag und Nacht rücken wir für SIE aus, um bei Bränden und Unfällen Hilfe zu leisten, um Menschen vor Naturgewalten zu schützen und um Umweltgefahren zu beseitigen - und das alles natürlich

 


ehrenamtlich und unentgeltlich ...


 

  Aktuelle Meldungen aus der "Einsatzabteilung und Jugendabteilung"  

 

 

10.10.18 Einsatzbericht vom 09.10.18 um 19:15 Uhr

 


"Feuer in Hunzen -> Biogasanlage" (Alarmübung)

 

Am Dienstag wurden wir über Sirene und Meldeempfänger zu einem Feuer in einer Biogasanlage in Hunzen alarmiert.

 

Wir besetzten zügig unser TSF und fuhren die Einsatzstelle in Hunzen an. Das KdoW wartete auf weitere Kräfte und fuhr kurze Zeit später mit weiteren Kameraden zur Biogasanlage. Neben unserer Ortswehr waren auch der gesamte Stützpunkt Halle, sowie die Drehleiter und der Einsatzleitwagen aus Bodenwerder im Einsatz. Auch der Rettungsdienst kam zur Einsatzstelle nach Hunzen.

 

Vor Ort bekamen wir den Auftrag zwei Atemschutzgerätetrupps zu stellen, wobei ein Trupp für die Menschenrettung eingesetzt wurde und der Andere als Sicherungstrupp in Bereitstellung verblieb.

 

Zusätzlich wurde von einem Kameraden unserer Ortswehr die Atemschutzüberwachung geleitet. Um ausreichend Licht am Sammelpunkt vom ELW zu bekommen, haben wir unseren Leuchtmast aufgestellt.

 

Nach 90 Minuten konnte Übungsende gegeben werden, weil alle Übungsziele erreicht wurden. Am Gerätehaus in Hunzen konnte sich bei einer Bratwurst und einem Getränk noch gestärkt werden, bis wir wieder einrückten und die Einsatzbereitschaft wieder herstellten.

 

tl_files/fM_k0007/Einsaetze 2018/9/IMG-20181009-WA0001.jpg

 

Foto: Florian Heise

 


 

25.09.18 Einsatzbericht vom 24.09.18 um 17:21 Uhr

 


Einsatz Kreisbereitschaft Moorbrand Meppen

 

Ein Bericht von Mirko Milutinovic (FFW Heyen)

 

 tl_files/fM_k0007/Einsaetze 2018/8/IMG-20180925-WA0007.jpg

 

 

Bereits seit mehreren Wochen wütet auf dem Truppenübungsplatz WTD 91 der Bundeswehr ein Moorbrand der mehrere Hektar groß ist. Bereits im Laufe der letzten Woche wurden mehrere Kreisbereitschaften aus Niedersachen nach Meppen entsendet, um die dortigen Kräfte bei den Löscharbeiten zu unterstützen. Am Sonntagmittag wurde dann auch ein Wassertransportzug mit mehreren geländegängigen Tanklöschfahrzeugen aus dem Landkreis Holzminden angefordert. Somit wurde dann der erste Fachzug der KFB Holzminden alarmiert, von welchem wir mit dem KdoW das Führungsfahrzeug stellen. Nach kurzer Absprache machten sich 2 Kameraden gegen 19:30 auf zum Sammelplatz nach Kirchbrak, wo Zugführer und Stellvertreter ins Fahrzeug aufgenommen wurden. Nach Verabschiedung von Regierungsbrandmeister Brandt und Landrätin Schürzeberg, machte sich der Zug auf nach Meppen, wo er gegen 1:30 Uhr eintraf.

 

tl_files/fM_k0007/MTWLOGO.png

Dietrich im Führungsfahrzeug der Kreisbereitschaft

 

Nun konnte erst einmal die dringend benötigte Nachtruhe nachgeholt werden. Nach dem Frühstück bekam der Zug dann seinen Einsatzbefehl: Löschen von Glutnestern auf dem Truppenübungsplatz. Den gesamten Tag über wurde Wasser in das Einsatzgebiet gefahren und dort die aufgefundenen Glutnester im Boden abgelöscht. Nach dem Abendessen, wird der Zug die Nacht über weiter Patrouille fahren, um eine Brandausbreitung zu verhindern. Die Stimmung ist gut und die Verpflegung lässt auch nicht zu wünschen übrig. Untergebracht sind die Kameraden in beheizten Zelten. Da es sich bei dem Einsatzgebiet um militärisches Sperrgebiet handelt, dürfen leider keinerlei Fotoaufnahmen angefertigt werden.

 

 

 tl_files/fM_k0007/Einsaetze 2018/8/IMG-20180925-WA0001.jpg

 

 

Da unser Zug die gesamte Nacht über Patrouille gefahren ist um weitere Brandnester zu lokalisieren, wurde der Vormittag zur Nachholung der Nachtruhe genutzt, bevor es am späten Nachmittag einen neuen Einsatz für den Zug gab. Wieder mussten weitere Brandnester in einem Waldgebiet lokalisiert und gezielt abgelöscht werden. Dabei zeigte sich, wie unberechenbar der Moorbrand ist. So war am Boden keinerlei Rauch zu erkennen, doch sobald man mit dem Stiefel den Waldboden entfernte, kamen teilweise direkt Flammen zum Vorschein. Neben dem Ablöschen der Bodenfeuer, war es ebenfalls Aufgabe des Zuges eine Wassertankstelle im Wald zu betreiben, an dem alle Löschfahrzeuge betankt wurden, die im näheren Einsatzgebiet im Einsatz waren.

 

 

 tl_files/fM_k0007/Einsaetze 2018/8/IMG-20180925-WA0006.jpg

 

 

Am späten Abend kam dann die Nachricht aus der Einsatzleitung, dass der 1. Fachzug der KFB Holzminden aus dem Einsatz entlassen werden kann. Somit machten sich die Einsatzkräfte aus Holzminden in der Nacht auf den Weg nach Hause, wo Sie am Mittwoch wieder in der Heimat eintrafen.

 

 

tl_files/fM_k0007/Einsaetze 2018/8/IMG-20180925-WA0005.jpg

 

 

Lob und Anerkennung gab es von vielen Seiten für diesen Einsatz an dem bislang bereits über 3000 freiwillige Feuerwehrleute aus ganz Niedersachsen beteiligt waren. Der Landesvorsitzende der niedersächsischen CDU Bernd Althusmann regte bereits an, alle Helfer mit einer Moorbrandmedaille des Landes Niedersachsen auszuzeichnen, da es sich um ein Katastrophenfall von landesweiter Bedeutung handelt. Auch wir in Heyen sind stolz auf unsere Kameraden, die wohlbehalten aus dem ersten überregionalen Einsatz der Feuerwehr Heyen zurückgekehrt sind.

 

 

21.09.18 Einsatzbericht vom 21.09.18 um 14:12 Uhr

 


Ölspur

 

Am Freitagnachmittag wurden wir über Meldempfänger zu einer Ölspur am Ortsausgang Heyen -> Brockensen alarmiert.

 

Vor Ort fanden wir eine ca. 50m lange Ölspur vor, die von uns Mittels flüssigem Ölbindemittel „Bioversal“ behandelt wurde. Wir sicherten außerdem die Einsatzstelle ab, sodass wir gefahrlos unsere Arbeit erledigen konnten.

 

tl_files/fM_k0007/Einsaetze 2018/7/2.jpg 

 

   ...zum Einsatzbericht!


 

09.09.18 Einsatzbericht vom 08.09.18 um 12:48 Uhr

 


Tragehilfe

 

Am Samstagnachmittag wurden wir zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst auf den Gemeindeverbindungsweg zwischen Heyen und Wegensen alarmiert. Dort hatte sich eine Person beim Äpfel pflücken Verletzungen nach einem Leitersturz zugezogen.

tl_files/fM_k0007/Einsaetze 2017/31.12.17/Tragehilfe.jpg

 

 

   ...zum Einsatzbericht!


 

13.08.18 Einsatzbericht vom 09.08.18 um 16:37 Uhr

 


Unwettereinsatz in Heyen

 

Am Donnerstagnachmittag zog ein kurzer aber sehr heftiger Gewittersturm über die Samtgemeinde Bodenwerder Polle. Auf Grund des zu erwartenden Einsatzaufkommens wurde bereits um 16:28 Uhr die ELW Gruppe der Samtgemeinde alarmiert um im Feuerwehrhaus Bodenwerder eine örtliche Einsatzleitung einzurichten, von wo aus die Einsätze in der Samtgemeinde koordiniert werden.

 

Bereits um 16:37 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Heyen durch die ÖEL alarmiert, da mehrere umgestürzte Bäume im und um das Ortsgebiet gemeldet wurden. Nach unserer Alarmierung fanden wir uns am Feuerwehrhaus ein und nahmen unsere Einsatzaufträge vom ELW Bodenwerder entgegen. Wir bekamen folgende Einsatzstellen zugewiesen:

 

tl_files/fM_k0007/Einsaetze 2018/6/20180809_171951.jpg

 

 

   ...zum Einsatzbericht!


 

13.08.18 Jugendfeuerwehr Jubiläum 25-Jahre

 


Jugendfeuerwehr Heyen feiert 25-jähriges Jubiläum

 

Zahlreiche (Flach-)geschenke und anerkennende Worte der Gratulanten, spannende Kubb-Partien unter strahlender Sonne und auch noch der Pokalgewinn: Besser hätte das Jubiläumsfest zum 25-jährigen Bestehen im nun komplett umgestalteten Generationenpark für die Jugendfeuerwehr Heyen kaum laufen können. Verbunden mit dem Jubiläum war die Ausrichtung eines Kubb-Turniers, auf dessen Sieger der Samtgemeindepokal der Jugendfeuerwehren wartete. Für das Gewinnerteam „Heyen I“ nahmen Marvin Möller, Jamie Cooper und David Petermann die Trophäe von Samtgemeindebürgermeisterin Tanya Warnecke entgegen.

 

tl_files/fM_k0007/13.08.18_ JF Jubilaeum/Jubi02.jpg

 

   ...zum Bericht!


 

26.07.18 Einsatzbericht vom 25.07.18 um 14:28 Uhr

 


Flächenbrand Heyen Neuer Weg -> Wegensen

 

Bereits seit einigen Tagen warnen Deutscher Wetterdienst und die Feuerwehren vor erhöhter Flächen- und Waldbrandgefahr. Am Mittwochnachmittag wurden auch wir zu ersten Flächenbrand dieses Jahres alarmiert. Bei Temperaturen von 35 Grad kam es an dem Gemeindeverbindungsweg Heyen – Wegensen zu einem Böschungsbrand, der auch das angrenzende Stoppelfeld in Brand setzte.

 

tl_files/fM_k0007/Einsaetze 2018/5/F2.jpg

 

Wir eilten zum Feuerwehrhaus, besetzen unsere Fahrzeuge und rückten dann zügig zum Einsatzort aus. Schon auf der Anfahrt konnte man eine große Rauchsäule erkennen.

 

   ...zum Einsatzbericht!


 

15.07.18 Übungsdienst Gefahrgut in Heyen

 


"Gefahrgutübung mit der Ortsfeuerwehr Hehlen"

 

von Mirko Milutinovic (Text) und Sabine Weiße (Bild)

 

Am vergangenen Dienstabend führten wir eine Gefahrgutübung mit der Ortsfeuerwehr Hehlen durch. Gefahrguteinsätze erfordern eine spezielle Ausrüstung, sowie eine detaillierte Ausbildung. Um uns mit dem Equipment und der Vorgehensweise bei einem Gefahrguteinsatz vertraut zu machen, rückten die Hehlener Kameraden mit Tanklöschfahrzeug inklusive Gefahrgutanhänger und ihrem Spür- und Messfahrzeug in Heyen an. Die Lage die es abzuarbeiten galt, war ein Verkehrsunfall eines Kleintransporters der verschiedenes Gefahrstückgut geladen hatte.

 

Nach der Absperrung des Gefahrenbereichs wurde drei unserer Kameraden mit Pressluftatmer und Chemiekalienschutzanzügen (CSA) ausgerüstet. Der Schwerpunkt hierbei war das korrekte Ankleiden und Ausrüsten der CSA Träger. Parallel dazu wurde auch die Dekontaminationsstelle errichtet, wo die CSA Träger nach ihrem Einsatz gereinigt werden.

 

tl_files/fM_k0007/Gefahrgut Hehlen/5.jpg

 

Der CSA Trupp wurde dann zur Erkundung des Kleintransporters und zur Sicherung des Gefahrgutes vorgeschickt. Mit Hilfe einer speziellen Matrix konnten Sie ihre Erkenntnisse per Funk an den Gruppenführer Gefahrgut übermitteln, der mit Hilfe der vorhandenen Literatur die Gefahren der Stoffe ausfindig machen konnte.

 

tl_files/fM_k0007/Gefahrgut Hehlen/11.jpg

 

Nachdem die Erkundung und die Sicherung der Gefahrstoffe abgeschlossen war, konnte sich der Trupp zur Dekon Stelle begeben, wo der Trupp gereinigt und entkleidet wurde. Auf Grund des relativ großen Aufwands der Dekontamination ist die Einsatzzeit eines CSA Trupps sehr begrenzt, so dass im Ernsteinsatz immer mehrere Trupps für einen Einsatz bereitstehen.

 

tl_files/fM_k0007/Gefahrgut Hehlen/14.jpg

 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei den Kameraden für den sehr interessanten Dienstabend bedanken und konnten wieder viele Erkenntnisse für einen möglichen Einsatz sammeln.

 

 


 

11.06.18 Teichfest in Kreipke

 


"140-jährige Gründungsfest der Freiwilligen Feuerwehr Kreipke"

 

von Sabine Weiße (Text und Bild)


tl_files/fM_k0007/09.06.18 Teichfest Kreipke/Kreipke039.jpg tl_files/fM_k0007/09.06.18 Teichfest Kreipke/Kreipke034.jpg

 

 

Mit drei Teams startete die Feuerwehr Heyen am Wochenende beim „Spiel ohne Grenzen“ in Kreipke. Platz vier erreichten die „Butzekatzen“ (Aktive), die Plätze 9 und 10 gingen an die Nachwuchsteams „Funny Rainbow“ und „The Blueman Group“. Auch das Unterhaltungsprogramm trug einen deutlichen „Heyener Akzent“: Es präsentierten sich unsere Feuerwehrkapelle und Lars Pfohl mit Ukulele.

 

tl_files/fM_k0007/09.06.18 Teichfest Kreipke/Kreipke045.jpg

 

 

   ...zum vollständigen Bericht!


 

25.05.18 Einsatzbericht vom 24.05.18 um 15:51 Uhr

 


Katze in Güllesilo gefallen

 

Ein aufmerksamer Mitbürger rettete am Donnerstagnachmittag eine Katze vor dem sicheren Tod. Er entdeckte die bereits entkräftete Katze in einem Güllebehälter auf einem landwirtschaftlichen Gehöft, in das die Katze hineingefallen war. Umgehend setzte er einen Notruf an die Leitstelle ab, die daraufhin die Ortswehr Heyen mit dem Stichwort „Tierrettung“ alarmierte.

 

tl_files/fM_k0007/Einsaetze 2018/4/20180524_160252.jpg

Katzenflüsterer Dietrich in Aktion

 

   ...zum Einsatzbericht!


 

03.05.18 Maifeier am Feuerwehrhaus

 

Maifeier 2018


In diesem Jahr war uns der Wettergott leider nicht so hold, wie in den vergangenen Jahren, so dass wir die Maifeier kurzfristig vom Thieplatz an das Feuerwehrhaus verlegen musste.

 

Pünktlich zum Aufstellen des Maibaums hatte das Wetter dann doch noch ein Einsehen und es blieb für den Rest des Tages trocken. Nachdem der Maibaum gerichtet war, machte sich die Schar Heyer Bürger auf zum Feuerwehrhaus, wo wir Sie dann mit Gegrilltem und leckeren Kuchen verköstigten. Bei den Klängen unseres Musikzuges haben wir wieder einige gemütliche Stunden mit unseren Gästen verbracht. Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch im nächsten Jahr bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein!

 

25.04.18 Jugendfeuerwehr am 25.04.18

 

 

Schaumeinsatz bei der Jugendfeuerwehr


tl_files/fM_k0007/25.04.18 JF Schaum/20180425_183339.jpg tl_files/fM_k0007/25.04.18 JF Schaum/20180425_181710.jpg

 

27.03.18 Einsatzberichte vom 26.03.18 um 20:37 Uhr und 22:27 Uhr

 

 

Flüssigdünger auf Fahrbahn


Als wir uns am Montagabend zu unserem Dienstabend trafen, wurden wir auf eine größere Verunreinigung der Fahrbahn im Kreuzungsbereich Neuer Weg – Esperder Straße aufmerksam. Bei genauerer Betrachtung stellte sich die klebrige Flüssigkeit als Flüssigdünger heraus, die vermutlich ein landwirtschaftliches Gespann dort verloren hatte.

 

tl_files/fM_k0007/Einsaetze 2018/2/IMG-20180327-WA0006.jpg

 

   ...zum Einsatzbericht!



auslaufende Betriebsstoffe 

 

Keine 3 Stunden nach unserem letzten Ausrücken wurden wir erneut durch unsere Meldeempfänger zum Einsatz gerufen. Ein unbekanntes Fahrzeug hatte im Kreuzungsbereich Hauptstraße – Kampstraße erhebliche Mengen Dieselkraftstoff verloren, die beseitigt werden mussten. 


tl_files/fM_k0007/Einsaetze 2018/3/IMG-20180327-WA0011.jpg



   ...zum Einsatzbericht!


 

10.03.18 Einsatzbericht vom 09.03.18 um 14:37 Uhr

 


Wasserrohrbruch

 

Am Freitagnachmittag wurden wir zu einem Wasserrohrbruch in die Kampstraße gerufen. Vor Ort erwarteten uns schon der Hausverwalter und eine Sanitärfirma. Im 2.OG war in einer unbewohnten Wohnung eine Wasserleitung nach dem starken Frost der vergangenen Woche geborsten. Das Wasser suchte sich seinen Weg durch die Decken bis in den Keller. Dort stand es dann bereits großflächig ca. 40cm hoch.


 

   ...zum Einsatzbericht!


 

01.03.18 Einladung zur Kameradschaftsfahrt 2018

 


Einladung zur Kameradschaftsfahrt 2018


 Am Freitag den 10.08. (12 Uhr) geht es mit Muskelkraft per Fahrrad* nach Silberborn im Solling. Unterwegs machen wir an der Weser Pause um uns aufzufrischen. In Silberborn angekommen werden wir unsere Unterkunft beziehen und den Abend mit einem gemütlichen Grillen ausklingen lassen.


Einladung und alles weitere auf der Hauptseite der Kameradschaftsfahrt!

 

   ...zur Seite der Kameradschaft


 

29.01.18 Jahreshauptversammlung Jugendfeuerwehr 2017

 


JHV "JF 2017" von Sabine Weiße

 

Von einem „durchweg positiven Jahr“ sprach Jugendfeuerwehrwart Mirko Milutinovic bei der Hauptversammlung. So zählt die Jugendfeuerwehr Heyen nach drei Neueintritten aktuell 12 Mitglieder mit einem Durchschnittsalter von 13,6 Jahren. „Zur Truppmann 1-Ausbildung können wir einen Kameraden aus der Jugendwehr entsenden, so dass auch der Nachwuchs der Einsatzabteilung von uns sichergestellt wird.“

 

tl_files/fM_k0007/Jugendfeuerwehr/Kommando JFW mit Pokalen.jpg

 

   ...zum Bericht!


 

31.12.17 Einsatzbericht vom 31.12.17 um 22:25 Uhr

 


Tragehilfe für Rettungsdienst

 

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes beim Transport eines Patienten in den Rettungswagen wurden wir heute Abend über Meldeempfänger in die Kleine Str. alarmiert. Nach Absprache mit dem Rettungsdienst unterstützen wir beim Tragen des Patienten durch die engen Räume im Haus, in den Rettungswagen. Somit war unsere Arbeit zügig erledigt und wir konnten rechtzeitig vorm Jahreswechsel wieder einrücken.

 

tl_files/fM_k0007/Einsaetze 2017/31.12.17/Tragehilfe.jpg

 

   ...zum Einsatzbericht!


 

17.11.17 Einsatzbericht vom 17.11.17 um 15:55 Uhr "Tierrettung"

 


Höhenrettung "Hund" im Waldgebiet von Heyen

 

 

Am Freitagnachmittag wurde wir gemeinsam mit der Drehleiterschleife Bodenwerder zu einer Höhenrettung in Waldgebiet zwischen Heyen und Bodenwerder alarmiert. Dort sollte ein Hund an einer Steilwand ca. 10 Meter tief auf einen Felsvorsprung abgestürzt sein. Die Suche nach dem Einsatzort gestaltete sich schwierig, da die Anruferin nicht genau bestimmen konnte, wo Sie sich genau befand. Mittels Standortbestimmung eines Kurznachrichtendienstes konnte Sie Ihren Standort über die Leitstelle an die Einsatzkräfte übermitteln, so dass wir Sie schnell finden konnten.


tl_files/fM_k0007/Einsaetze 2017/17.11.17 Tierrettung/IMG-20171117-WA0008.jpg

 

 

   ...zum Einsatzbericht!


 

15.10.17 Einsatzbericht vom 14.10.17 um 14:18 Uhr

 


Tragehilfe für Rettungsdienst

 

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes beim Transport eines Patienten in den Rettungswagen wurden wir heute Nachmittag über Meldeempfänger in den Neuen Weg alarmiert. Nach Absprache mit dem Rettungsdienst und dem Notarzt unterstützen wir beim Tragen des Patienten über eine Außentreppe in den Rettungswagen. Somit war unsere Arbeit dann erledigt und wir konnten wieder einrücken.

 

   ...zum Einsatzbericht!


 

11.09.17 Einsatzbericht vom 11.09.17 um 12:45 Uhr

 


Ölspur in der Gönne

 

Am Montagnachmittag wurden wir über Meldempfänger zu einer Ölspur in die Gönne alarmiert.

 

Vor Ort fanden wir mehrere Ölflecken vor, die von uns Mittels flüssigem Ölbindemittel „Bioversal“ behandelt wurden. Um ein Eindringen der Verunreinigung in die Kanalisation zu verhindern, wurde ein Gulli mittels eines Damms aus Bindemittel abgesichert.


tl_files/fM_k0007/Einsaetze 2017/11.09.17/20170911_132343.jpg

 

 

   ...zum Einsatzbericht!


 

05.09.17 Einsatzbericht vom 05.09.17 um 19:56 Uhr "Wohnungsbrand in Kreipke"

 


Wohnhausbrand in Kreipke (Übung)

 

Zum zweiten Mal innerhalb von 3 Tagen wurden wir zu einem Brandeinsatz in der Gemeinde Halle alarmiert. Dieses Mal wurde ein Wohnungsbrand in Kreipke gemeldet. Zum Glück sollte sich dies nur als die jährliche Alarmübung des Stützpunktes Halle herausstellen.


tl_files/fM_k0007/Einsaetze 2017/05.09.17/k1.jpg

 

 

   ...zum Einsatzbericht!


 

03.09.17 Einsatzbericht vom 03.09.17 um 13:19 Uhr "Wohnhausbrand in Tuchtfeld"

 

 

tl_files/fM_k0007/Einsaetze 2017/03.09.17/IMG-20170903-WA0009.jpg


Wohnhausbrand in Tuchtfeld


Gegen 13 Uhr am Sonntagnachmittag wurde in der Ortschaft Tuchtfeld ein Dachstuhlbrand gemeldet. Die ersten eintreffenden Kräfte stellten fest, dass das Erdgeschoss bereits in Vollbrand stand und sich das Feuer bereits auf die weiteren Etagen ausbreitete. Die Bewohner des Hauses waren zum Zeitpunkt des Brandausbruches glücklicherweise nicht zu Hause, nur der Hund befand sich im Gebäude und konnte im weiteren Einsatzverlauf auch nicht aufgefunden werden.

 

 

   ...zum Einsatzbericht!

 

 

 

14.08.17 Drehleiterdienst in Heyen

 

 

Einen eindrucksvollen Überblick über die technischen Möglichkeiten der neuen Drehleiter gaben gestern Abend die Drehleiter-Maschinisten Marcel Daus, Martin Gollert und Ingo Schünemann sowie Dominik Klingenberg von der Freiwilligen Feuerwehr Bodenwerder beim Dienstabend der FFW Heyen. In der Kleinen Straße 14 ging es darum, in recht dichter, verwinkelter Bebauung zu testen, ob im Ernstfall der Einstieg und eine Hilfeleistung über die schrägen Dachfenster im Dachgeschoss möglich ist. Kein Problem!


tl_files/fM_k0007/Drehleiter 2017/DrehHY08.jpg


Weitere Objekte waren Häuser und eine Scheune im Bereich der dicht bebauten Gönne, wo das Fahrzeug auf stark abschüssiger Straße stand. Auf dem Parkplatz des Gesundheitszentrums wurde demonstriert, wie die Drehleiter für den Transport verletzter Personen eingesetzt werden kann.

 

 

31.07.17 Kreiszeltlager 2017 / Ein Bericht von Mirko Milutinovic

 

Auch in diesem Jahr packte die Jugendfeuerwehr wieder ihre 7 Sachen und machte sich in den Sommerferien auf ins Zeltlager.  In diesem Jahr stand das 16. Kreiszeltlager der Kreisjugendfeuerwehr Holzminden vom 22.07. – 29.07. in Zichtau (Stadt Gardelegen / Sachsen-Anhalt) an.


tl_files/fM_k0007/Zeltlager 2017/IMG-20170729-WA0011.jpg 

 

So trafen wir uns am Samstag, den 22.07. um unsere Sachen in den Bulli und den Anhänger zu verladen und machten uns dann auf in Richtung Zichtau. Bereits auf der Hinfahrt war zu erahnen, dass der Wettergott zunächst kein glückliches Händchen bewiesen hatte, den es schüttete die gesamte Fahrt über wie aus Kübeln, was die Fahrt über die teils abenteuerlichen Straßen im Osten nicht einfacher machte. Gegen 14 Uhr erreichten wir dann unser Ziel, den Ferienfreizeitpark Zichtau.

 

  ...zum vollständigen Bericht!

 

04.07.17 Einsatzbericht vom 04.07.17 um 16:18 Uhr

 

 

tl_files/fM_k0007/Einsaetze 2017/20170704_163951.jpg


Einsatzbericht: 04.07.2017 16:18 Uhr

Tierrettung Bodenwerder Weserufer


Aufmerksame Kanufahrer entdeckten am Dienstagnachmittag bei einer Tour auf der Weser ein hilfloses Schaf am Weserufer. Sie setzten sofort einen Notruf an die KRL ab, welche daraufhin die Ortsfeuerwehr Heyen mit dem Einsatzstichwort „Tierrettung“ alarmierte.

 

Da die genaue Einsatzstelle nicht bekannt war, suchten wir das Ufer entlang der Weser ab, bis wir etwa auf halber Höhe zwischen „weißer Brücke“ und Daspe, das Kanu und das Tier auffanden. 

 

 

   ...zum Einsatzbericht!

 

24.06.17 Orientierungsmarsch 45 Jahre Jugendfeuerwehr Rühle

 

 

Erfolgsserie der Jugendwehr reißt nicht ab... "Platz 1 beim Orientierungsmarsch in Rühle!"

 

tl_files/fM_k0007/JF Ruehle/IMG-20170624-WA0011.jpg


 

Auch in Rühle grüßt der Nachwuchs aus Heyen von der Spitze!  

 

 

Die Wanderung führte uns durch die schöne Landschaft von Rühle. In und um Rühle mussten wir sechs Spiele absolvieren.

 

Unter anderem wurde das Allgemein- und Feuerwehrwissen in einem Quiz abgefragt. Zudem war der Tastsinn von verdeckten Feuerwehrgeräten, sowie der verlustfreie Wassertransport über die Hindernisse auf einem Spielplatz gefragt. Außerdem mussten Erbsen mit einem Strohhalm transportiert werden, hier konnte David als Kichererbse glänzen und schafte ganze zwei Erbsen in einer Minute zu transportieren. Nach dieser schwachen Leistung haben wir beim Schlauchkegeln und einem Geschicklichkeitsspiel mit der Feuerwehrleine nochmal richtig aufgedreht.

 

tl_files/fM_k0007/JF Ruehle/IMG-20170624-WA0010.jpg

 

Das Team um David, Jamie, Florian und Lukas wurde bei der Siegerehrung als Letztes aufgerufen und haben somit den größten Pokal gewonnen. Die Jugendwarte und Betreuer sind stolz auf alle Kids in der Jugendabteilung, denn in den letzten Jahren räumte die JF Heyen zahlreiche Preise ab.

 

 

11.06.17 Neues von der Jugendfeuerwehr

 

tl_files/fM_k0007/jf_lobach_10.06.17.jpg tl_files/fM_k0007/jf_bevern_20.05.17.jpg
   
Jubiläum JF Lobach Bundeswettkämpfe Kreis Holzminden
tl_files/fM_k0007/facebookLogo.png"JF Halle" tl_files/fM_k0007/facebookLogo.png"JF Bodw. - Kemnade."

 

 

  "Dienstplanänderung"... aktuelle Änderungen findet ihr hier!

 

08.06.17 Zugübung der Kreisfeuerwehrbereitschaft

 

 

Zugübung der Kreisfeuerwehrbereitschaft (1. Zug) in Heyen


Gegen 19:00 Uhr am Donnerstagabend rückte der 1. Fachzug (Wassertransportzug Nord) der Kreisfeuerwehrbereitschaft Holzminden im Zugverband in Heyen an.

 

Grund hierfür war eine Übung des Zuges bei einem angenommenen Brand eines abgelegenen Wohnhauses im Waldgebiet zwischen Heyen und Daspe.

 

Aufgabe des Zuges war es Wasser im Pendelverkehr aus der Ortschaft Heyen zum Brandort zu verbringen. Hierzu baute die Besatzung des Löschgruppenfahrzeugs Grünenplan einen 3000 Liter fassenden Faltbehälter an der Brandstelle auf, der von den Tanklöschfahrzeugen aus Polle, Dielmissen, Halle, Kirchbrak und Ottenstein im Pendelverkehr befüllt wurde.

Unsere Besatzung des KdoW übernahm die Einsatzleitung, während die Besatzung des TSF die Verkehrssicherung vornahm, sowie eine Wasserentnahmestelle in der Ortschaft zur Befüllung der Tanklöschfahrzeuge herrichtete.

 

Zugführer Thomas Schulze zeigte sich im Anschluss zufrieden mit dem Übungsverlauf. Alle Fahrzeuge konnten die Teils schwierige Anfahrt durch das Walgebiet erfolgreich bewältigen und an der Brandstelle war zu fast jeder Zeit ausreichend Löschwasser vorhanden.

 

Zum Abschluss luden wir unsere Zugkameraden noch zu einem netten Beisammensein am Feuerwehrhaus bei Kaltgetränken und Bratwurst ein.

 

 

 

11.05.17 Neues Einsatzfahrzeug "Florian Holzminden 25/10/1"

 

tl_files/fM_k0007/Fahrzeuge/MTW T6/IMG-20170511-WA0000.jpg

 
 
  ...zum neuen Einsatzfahrzeug !

 

01.05.17 Maifeier auf dem Thie Platz

 

Ein Bericht von Sabine Weiße

 

Premiere rundum gelungen: Nach erfolgter Neugestaltung des Thie-Platzes trafen sich am 1. Mai zahlreiche Heyener und einige Gäste aus den Nachbardörfern in der Dorfmitte, um gemeinsam in den Wonnemonat zu feiern.


tl_files/fM_k0007/Berichte/Maifeier 2017/Mai08.jpg


Dank der Unterstützung kräftiger Feuerwehrmänner ragte der kerzengerade, mit bunten Bändern geschmückte Maibaum des Mai-Clubs von 1990 um Punkt 11 Uhr in den blauen Himmel. Grußworte sprachen Bürgermeister Michael Zieseniß („ein Dank insbesondere an den Mai-Club für seine großzügige finanzielle Unterstützung bei der Neuanlage des Thie-Platzes“), der Maiclub-Vorsitzende Matthias Wiemann und Ortsbrandmeister Dietrich Meyer. Ein Lied auf der Posaune musizierten Wilfried Fredebold, Uwe Lindemann und Rüdiger Heise - und dann ließ man es sich gut gehen bei Gegrilltem und kühlen Getränken, selbstgebackenem Kuchen und Kaffee.

 

tl_files/fM_k0007/Berichte/Maifeier 2017/Mai14.jpg

 

Der Ortsfeuerwehrverband präsentierte bei dieser Gelegenheit seinen nagelneuen Anhänger, informierte über Aktivitäten und finanziell unterstützte Anschaffungen für Feuerwehr und Jugendwehr (etwa Winterschutzjacken, Defibrillator, Funkgeräte, Carport-Bau) und warb um Mitglieder. saw

 

 

 

22.04.17 Stationsausbildung in Wegensen

 

tl_files/fM_k0007/Stationsausbildung 2017/IMG-20170422-WA0007.jpg 

 

Am vergangenen Samstag trafen sich die Feuerwehren des Stützpunktes Halle in Wegensen um die jährliche Stationsausbildung durchzuführen. Es wurden wieder 4 Stationen angeboten, an denen neue Handgriffe erlernt oder vorhandene Kenntnisse vertieft werden konnten.

 

  ...zum vollständigen Bericht!

 

29.03.17 Einsatzbericht vom 28.03.17 um 18:42 Uhr

 

 

tl_files/fM_k0007/Einsaetze 2017/28.03.17/28.03.17_2.jpg

Einsatzbericht:


28.03.2017 18:42 Uhr

Alarmübung Feuer Schützenhaus Bremke

 

Zur Überprüfung der Ausrückzeiten und Mannschaftsstärke wurden am Dienstagabend die Ortsfeuerwehren Bremke, Dohnsen, Halle und Heyen zu einem vermeintlichen Brand zum Schützenhaus Bremke alarmiert.

 

 

   ...zum Einsatzbericht!

 

05.02.17 Mitgliederversammlung 2016 / Ein Bericht von Sabine Weisse

 

tl_files/fM_k0007/Berichte/JHV 2016/FFW HY06.jpg

 
Eine besondere Ehrung sprach Ortsbrandmeister Dietrich Meyer jüngst vor großem Publikum aus: Seit 50 Jahren ist Hauptfeuerwehrmann Bernd Kowalski Mitglied im Musikzug der Feuerwehr Heyen und erhielt dafür das goldene Ehrenzeichen. Auch eine Reihe Beförderungen stand im Rahmen der sehr gut besuchten Hauptversammlung an: Ihren dritten Stern für die Schulterklappe nahmen Stefan Arndt und Marco Duttmann entgegen und sind damit 1. Hauptfeuerwehrmann. Den Dienstgrad Oberfeuerwehrmann haben Sebastian Brockmann, Heiko Weikert und Björn Wiemann erreicht; Florian Heise hat nach erfolgreichem Abschluss der Truppmann 1-Ausbildung die erste Stufe auf der „Karriereleiter“erklommen und wurde zum Feuerwehrmann befördert. Nachgeholt wird die Beförderung von Christopher Tiele zum Hauptfeuerwehrmann.

 

  ...zum vollständigen Bericht!

 

05.02.17 Jahresahuptversammlung 2016 / Ein Bericht von Sabine Weisse

 

tl_files/fM_k0007/Berichte/JHV 2016/2017 Kommando JFW Heyen fuer www.jpg

 
Im Trophäenschrank wird’s langsam eng: Sage und schreibe vier Pokale holte die
Jugendfeuerwehr in 2016. Bei den Ende Februar ausgetragenen Schwimmwettbewerben in
Bodenwerder hatten die Jungs um Jugendfeuerwehrwart Mirko Milutinovic und seinen
Stellvertreter Marco Duttmann Platz drei erreicht. Als krasser Außenseiter gestartet, gewann
das Trio Marvin, Eric und David völlig unerwartet das sommerliche Kubb-Turnier in Heyen.
Und gleich zwei Trophäen hatten sich die Nachwuchs-Brandschützer bei den Kreispokal-
Wettbewerben in der Münchhausenstadt sichern können: Als Mannschaft wurde Heyen
Zweiter, zudem wurde Eric Petermann als schnellster Bobby-Car-Fahrer des Wettbewerbs mit
dem von Landrätin Schürzeberg gestifteten Pokal geehrt.

 

  ...zum vollständigen Bericht!

 

01.02.17 Einsatzbericht vom 01.02.17 um 16:25 Uhr

 

 

tl_files/fM_k0007/Einsaetze 2017/01.02.17/20170201_164335.jpg

 

Einsatzbericht: 


01.02.2017 16:25 Uhr "Ölspur nach Verkehrsunfall"

 

tl_files/fM_k0007/Einsaetze 2017/01.02.17/20170201_170310.jpg

 

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall auf der Dasper Straße in Heyen. Ein aus der Gönne kommender Ford Mondeo wurde seitlich von einem aus Richtung Daspe kommenden VW Golf erfasst. Beide Fahrzeuge landeten stark beschädigt im Vorgarten eines Anwohners.

 

 

 

Da es mehrere Verletzte gab, wurde neben der Polizei auch die Rettungswagen aus Bodenwerder und Hameln, sowie der Notarzt Bodenwerder alarmiert. 

 

   ...zum Einsatzbericht!

 

25.01.17 Einsatzbericht vom 25.01.17 um 12:17 Uhr

 

 

tl_files/fM_k0007/Einsaetze 2017/Tueroeffnung.jpg


Einsatzbericht: 


25.01.2017 12:17 Uhr

Türöffnung Heyen Hauptstraße

 


Am heutigen Mittag wurde der Ortsbrandmeister Heyen, sowie die Kleinschleife der Ortsfeuerwehr Bodenwerder zu einer Türöffnung nach Heyen in die Hauptstraße alarmiert.

 

Eine Person war in ihrer Wohnung gestürzt und konnte dem alarmierten Rettungswagen nicht mehr selbständig die Tür öffnen.

 

 

   ...zum Einsatzbericht!

 

 

  Letzte Meldungen aus 2016  

 

 

 

11.12.16 Weihnachtsfeier von der Einsatzabteilung

 

tl_files/fM_k0007/Jugendfeuerwehr/Weihnachtsfeier 2016/IMG-20161211-WA0003.jpg 

 

Am vergangenen Sonntag führte die Einsatzabteilung ihren traditionellen
Jahresabschluss durch. In diesem Jahr machten wir uns auf nach Hameln um auf
dem dortigen Weihnachtsmarkt das reichhaltige Essensangebot und den
Glühwein zu testen.
 
 
Nachdem wir uns gestärkt hatten zogen wir weiter zur
Bowlingbahn „Strike“, wo wir unser Können an der Kugel zeigten, aber auch die
ein oder andere Pumpe warfen. Zum abendlichen Abschluss bei Speis und Trank
ging es in Restaurant „Reichsadler“, wo wir bei vorzüglichem Essen den Abend
ausklingen ließen.

 

 

tl_files/fM_k0007/Jugendfeuerwehr/Weihnachtsfeier 2016/IMG-20161211-WA0009.jpg

 

10.12.16 Weihnachtsfeier von der Jugendabteilung

 

 

 tl_files/fM_k0007/Jugendfeuerwehr/Weihnachtsfeier 2016/IMG-20161210-WA0003.jpg

 

 

Am 10. Dezember fand die Weihnachtsfeier von unserer Jugendabteilung statt. Wie in jedem Jahr durften die Kids entscheiden, was wir an diesem Tag unternehmen!

 

Wir starteten morgens mit einer Fahrt zum H20 nach Herford, wo wir jede Menge rutschen im Spaßbad testen konnten. Im Anschluss gab es noch eine Portion Spaghetti im Feuerwehrhaus.

 

Bei einem Film ließen wir den Abend ausklingen.  

 

05.12.16 Einsatzbericht vom 05.12.16 um 05:57 Uhr

 

 

tl_files/fM_k0007/Einsaetze/05.12.16 Oelspur Neuer Weg Lemme/IMG-20161205-WA0007.jpg


Einsatzbericht: 


Ölspur Heyen Neuer Weg -> Wegensen 05.12.2016 05:57 Uhr

 .

Zum Start in die Woche wurden wir bereits um kurz vor 6:00 Uhr zu einer Ölspur alarmiert, die sich vom Neuen Weg in Heyen über den Gemeindeverbindungsweg bis nach Wegensen ziehen sollte.

 

 

Bei unserem Eintreffen wurden wir bereits vom Verursacher, der die Spur auf Grund eines Defektes an seinem PKW verursacht hatte, erwartet und in die Lage eingewiesen.




   ...zum Einsatzbericht!

 

05.11.16 Einsatzbericht vom 05.11.16 um 06:37 Uhr

 

 

tl_files/fM_k0007/Einsaetze/05.11.16 VU Wegensen/20161105_071843.jpg

Einsatzbericht: PKW Brand nach Verkehrsunfall L588 Halle – Wegensen

05.11.2016 06:37 Uhr

 

In den frühen Morgenstunden des 05. Novembers kam es auf der L588 zwischen Halle und Wegensen zu einem Verkehrsunfall. Ein mit zwei Personen besetzter PKW kam in Höhe der Ortschaft Wegensen von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.

 

Da es in der Meldung der Ersthelfer hieß, der PKW würde brennen, wurden die Ortswehren Halle, Wegensen und Heyen alarmiert.

 


   ...zum Einsatzbericht!

 

 

 

26.09.16 Einsatzübung für Atemschutzgeräteträger Heyen/Halle/Dohnsen

 

Gemeinsames Training für den Ernstfall:


Am Montagabend fand eine Übung der Feuerwehren Halle, Dohnsen und Heyen auf dem Werkstattgelände der Firma Meyer's Kfz-Meisterbetrieb statt. Zentrales Thema war das Auffinden und Retten mehrerer verletzter bzw. eingeklemmter Personen im stark verrauchten Gebäude.


Im Einsatz waren rund 30 Feuerwehrleute, darunter zehn Atemschutzgeräteträger, außerdem drei "Verletzte" aus den Reihen der Jugendfeuerwehr und der "Blaue Klaus", ausgeliehen von der Feuerwehr Ottenstein.


"Die Übungspuppe war unter einer mit Holz gefüllten Gitterbox eingeklemmt. Es gelang nicht, sie im Rahmen der Übung lebend zu bergen", so Heyens Ortsbrandmeister Dietrich Meyer.


AGT Übung Heyen/Halle/DohnsenAGT Übung Heyen/Halle/DohnsenAGT Übung Heyen/Halle/DohnsenAGT Übung Heyen/Halle/DohnsenAGT Übung Heyen/Halle/DohnsenAGT Übung Heyen/Halle/DohnsenAGT Übung Heyen/Halle/DohnsenAGT Übung Heyen/Halle/DohnsenAGT Übung Heyen/Halle/DohnsenAGT Übung Heyen/Halle/Dohnsen

 

 

09.09.16 Einsatzbericht vom 09.09.16 um 16:50 Uhr

 

 

tl_files/fM_k0007/Einsaetze/09.09.16 Oelspur Heyen/IMG-20160909-WA0002.jpg

Einsatzbericht:  09.09.2016 16:50 Uhr

 

"Ölspur Heyen Kreuzung Hauptstraße – Esperder Straße"


 

Auf Grund eines Motorschadens verlor ein Firmenbulli größere Mengen Betriebsflüssigkeiten im Kreuzungsbereich Esperder Straße – Hauptstraße.

 

Wir rückten daraufhin nach unserer Alarmierung aus, um die Gefahrenstelle zu beseitigen, indem wir den betroffenen Bereich absperrten und die Verunreinigung mit Ölbindemittel abstreuten.

 


   ...zum Einsatzbericht!
 

 

20.08.16 Kreispokalwettbewerb 2016 der Jugendwehren LK Holzminden!

 

 

Erfolgsserie der Jugendfeuerwehr hält an!

 

Nachdem am vergangenen Wochenende das Heyer Kubb Turnier gewonnen werden konnte, zeigten die Jungs auch beim am vergangenen Wochenende stattfindenden Kreispokalwettbewerb der Jugendfeuerwehren des Landkreises Holzminden eine super Leistung.

 

tl_files/fM_k0007/Jugendfeuerwehr/Bobby Car 2016/20160820_172702.jpg

 

Anlässlich der 20-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr Kemnade Bodenwerder galt es einen Orientierungslauf durch Kemnade durchzuführen, bei dem unterwegs verschiedene Spielstationen gemeistert werden mussten. Alle Spiele drehten sich hierbei rund um das Thema Bobby Car. So musste zum Beispiel das Gewicht eines Bobby Cars mit feuerwehrtechnischen Gegenständen abgeschätzt werden, ein Slalomparcour durchfahren werden oder aber ein Reifenwechsel auf Zeit am Gefährt durchgeführt werden. Auch beim Fahren auf vorgegebene Entfernungen und oder dem Einfangen von Ringen mittels einer Lanze gaben wir eine gute Figur ab. So konnten wir voller Vorfreude in die letzte Station des Tages starten: dem Zeitfahren! Auf einer abschüssigen Straße galt es eine abgesperrte Rennstrecke schnellstmöglich zu bewältigen (das Ganze natürlich mit entsprechender Schutzkleidung). Auch hier rasten wir mit super Zeiten ins Ziel und Eric konnte sich für das Finale der besten Jugendfeuerwehrmitglieder qualifizieren. Im anschließenden Rennen Mann gegen Mann (oder Frau) gab er sich in allen Rennen keine Blöße und konnte somit die Einzelwertung nach Heyen holen.

 

tl_files/fM_k0007/Jugendfeuerwehr/Bobby Car 2016/20160820_114523.jpg

 

Bei der abschließenden Siegerehrung konnten wir außer dem Pokal für den Einzelsieg (Pokal der Landrätin) zu unserer Freude auch noch den Pokal für den zweiten Platz in der Gesamtwertung entgegennehmen. Somit haben wir den zweiten Platz aller 26 Jugendfeuerwehren des Landkreises Holzminden erreicht…ein super Erfolg!

 

 

 

 

1. Platz im Rennen von Eric