Stationsausbildung 2017 in Wegensen

 

tl_files/fM_k0007/Stationsausbildung 2017/IMG-20170422-WA0009.jpg

Station von der Feuerwehr Heyen "Offenes Gewässer"

 

 

Stationsausbildung in Wegensen


 

Am vergangenen Samstag trafen sich die Feuerwehren des Stützpunktes Halle in Wegensen um die jährliche Stationsausbildung durchzuführen. Es wurden wieder 4 Stationen angeboten, an denen neue Handgriffe erlernt oder vorhandene Kenntnisse vertieft werden konnten.

 

 

An der ersten Station konnten Knoten, Stiche und Bunde erlernt und wiederholt werden, während nebenan alle wasserführenden Armaturen vorgestellt wurden, unter anderem auch ein neu beschaffter schwimmender Saugkorb, der auch gleich in der Praxis an der Staustufe getestet wurde.

 

An der Staustufe wurden die Maschinisten im Umgang mit der TS 8/8 unterwiesen und die Wasserentnahme aus offenem Gewässer mittels Saugleitung geübt.

 

Die Arbeit mit hydraulischem Rettungsgerät wurde an der nächsten Station geübt, wobei es mit einem Fahrzeug in Seitenlage mal eine außergewöhnliche Herausforderung zu meistern galt. So musste das Fahrzeug erst abgesichert werden, bevor mit der Befreiung der fiktiven Insassen begonnen werden konnte.

 

Am ELW der Samtgemeinde wurde der Umgang mit 2 Meter und Digitalfunkgeräten geübt und die Möglichkeiten der Wärmebildkamera erläutert.

 

 

Alles in Allem war es wieder ein erfolgreicher Tag, bei dem jeder Teilnehmer etwas für sich mit nahc Hause nehmen konnte. Der Tag klang dann bei einer, von der Ortswehr Wegensen spendierten Bratwurst, und einem Kaltgetränk aus.

 

 

Text von Mirko Milutinovic und die Fotos von Fabian Tiller